Oops, an error occurred! Code: 20181118123548fa9d61ea
Werkzeugmechaniker/in
Werkzeugmechaniker/in

Charakteristisches für den Beruf Werkzeugmechaniker/in

Werkzeugmechaniker/innen fertigen Spezialwerkzeuge für Spritzguss, Stanz- und Umformtechnik an.

 

  • mehr lesen ...

    mehr lesen ...

    Diese Werkzeuge kommen bei industrieller Massenproduktion in allen Produktionsbereichen zum Einsatz. Die Herstellung dieser Werkzeuge erfolgt aus Einzelteilen, die sowohl durch Handarbeit, als auch durch Computer unterstützte Fertigungsverfahren geschaffen werden.


Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Berufsinformationen

    Berufsinformationen

    Berufsbezeichnung
    Der Beruf Werkzeugmechaniker/in ist dem Berufsfeld Metall zugeordnet. Die Ausbildung in dem Beruf erfolgt in Industriebetrieben. Der Beruf wird an unserer Schule in den beruflichen Fachrichtungen Stanz- und Umformtechnik sowie Formentechnik beschult.

    Ausbildungsdauer
    Die Ausbildung dauert in der Regel dreieinhalb Jahre.
    Unter bestimmten Leistungsvoraussetzungen kann während der Ausbildung eine Verkürzung um ein halbes Jahr beantragt werden.

    Arbeitsgebiet
    Werkzeugmechaniker/innen stellen Formen und Vorrichtungen als Bestandteile von Produktionsanlagen her. Durch ihr fachliches Geschick entstehen die Teile, die im Montageprozess zum Endprodukt zusammengefügt werden – beispielsweise zur fertigen Autokarosserie. Werkzeugmechaniker/innen beherrschen dabei alle wichtigen Bearbeitungsverfahren, zum Beispiel maschinelles Bohren, Sägen, Schleifen, Drehen und Fräsen – auch an computergesteuerten Maschinen, an denen sie die Programmierung selbstständig vornehmen. Sie stellen Präzisionswerkzeuge her, montieren komplexe Werkzeuge, erproben deren Funktionen und geben die Werkzeuge in die Serienfertigung.

    Berufliche Qualifikationen
    Für Werkzeugmechaniker/innen ist grundsätzlich kein bestimmter Schulabschluss als Zugangsvoraussetzung vorgeschrieben. Gute Bedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung haben Schülerinnen und Schüler mit einem Sekundarabschluss I aus den unterschiedlichen Schulformen. Die Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik sollten überdurchschnittlich sein.
    Der Beruf verlangt sowohl handwerkliches Geschick als auch eine Offenheit für neue Technologien. Man muss im Team, aber auch selbstständig planen und arbeiten können.

    Inhalte der theoretischen Berufsausbildung
    Werkzeugmechaniker/innen werden im dualen Berufsbildungssystem ausgebildet. Praktische Inhalte werden vorwiegend im Betrieb ausgebildet, theoretische Grundlagen und Vertiefungen erfolgen in der Berufsschule.
    Im ersten Ausbildungsjahr findet der Berufschulunterricht an zwei Tagen der Woche statt. Im zweiten bis vierten Ausbildungsjahr einmal pro Woche.
    In der Berufsschule werden neben den rein berufsfachlichen Lernfeldern die allgemeinbildenden Unterrichtsfächer Politik, Deutsch, Englisch, Religion und Sport unterrichtet.

  • Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Übersicht über die Lernfelder und deren zeitliche Richtwerte in Unterrichtsstunden für den Ausbildungsberuf Werkzeugmechaniker/Werkzeugmechanikerin 

    Nr.

    Lernfeldinhalt

    1. Jahr

    2. Jahr

    3.
    Jahr

    4. Jahr

    1

    Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen

    80 Std.

     

     

     

    2

    Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

    80 Std.

     

     

     

    3

    Herstellen von einfachen Baugruppen

    80 Std.

     

     

     

    4

    Warten technischer Systeme

    80 Std.

     

     

     

    5

    Formgeben von Bauelementen durch spanende Fertigung

     

    60 Std.

     

     

    6

    Herstellen technischer Teilsysteme des Werkzeugbaus

     

    80 Std.

     

     

    7

    Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen

     

    80 Std.

     

     

    8

    Planen und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme

     

    60 Std.

     

     

    9

    Herstellen von formgebenden Werkzeugoberflächen

     

     

    60 Std.

     

    10

    Fertigen von Bauelementen in der rechnergestützten Fertigung

     

     

    60 Std.

     

    11

    Herstellen der technischen Systeme des Werkzeugbaus

     

     

    100 Std.

     

    12

    Inbetriebnehmen und Instandhalten von technischen Systemen des Werkzeugbaus

     

     

    60 Std.

     

    13

    Planen und Fertigen technischer Systeme des Werkzeugbaus

     

     

     

    80 Std.

    14

    Ändern und Anpassen technischer Systeme des Werkzeugbaus

     

     

     

    60 Std.

  • Schulbuchliste: Werkzeugmechaniker/in

    Schulbuchliste: Werkzeugmechaniker/in

    Listenbetreuer: Herr Knaak

    Wir empfehlen die Schulbücher erst kurz vor Beginn des neuen Schuljahres zu beschaffen, da die Verlage die Auflagen häufig im Sommer aktualisieren!

    Unterrichtsfach Buchtitel Verlag Bestellnummer Bemerkungen
    Politik Politik - Verstehen und Handeln Handwerk und Technik 978-3-582-01835-9

    Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!

    Mathematik Rechenbuch Metall Europa Lehrmittel 978-3-8085-1853-3  
    Technische Kommunikation

    Technische Kommunikation - Grundstufe

    Handwerk und Technik 978-3-582-00521-2 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Technologie Tabellenbuch Metall (mit Formelsammlung) Europa Lehrmittel 978-3-8085-1725-3  
    Technologie Fachkunde Metall Europa Lehrmittel 978-3-8085-1156-5  
    Technologie 2. Ausbildungsjahr Der Werkzeugbau Europa Lehrmittel 978-3-8085-1200-5  
    Englisch Steelfit - Englisch für Metallberufe Klett 3-12-808040-6 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Englisch Metal Matters - Englisch für Metallberufe Cornelsen 978-3-06-520511-5 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
  • Lehrerteam

    Lehrerteam

    Mitglieder

    Mitglieder mit geringem Stundenanteil

    Martin Exner

    Tobias Sochocki

    Andreas Blasius

    Matthias Freese

    Uwe Knaak

    Thomas Ovel

    Dieter Struckmann

    Alexander Triller

    Arthur Wagner

    E-Mail-Adressen der Lehrkräfte: nachname@bbs-os-brinkstr.de

  • Ausbildungspartner

    Ausbildungspartner

    Die folgende Liste zeigt eine Übersicht der Betriebe in alphabetischer Reihenfolge, die im Einzugsbereich der Berufsbildenden Schulen Brinkstraße regelmäßig Ausbildungsplätze in dem Beruf des Werkzeugmechanikers anbieten.

    Amazonen-Werke GmbH & Co. KG, Am Amazonenwerk 9 – 13, 49205 Hasbergen/Gaste
    http://www.amazone.de/

    AWZ System Engineering GmbH, Niedersachsenstraße 12, 49186 Bad Iburg,
    https://awz-services.de/
    Ch. Büter GmbH, Malgartener Straße 16a, 49597 Rieste,
    http://www.ch-bueter.de/
    Elster (Honeywell) Kromschröder GmbH, Postfach 28 09, 49018 Osnabrück,
    http://www.kromschroeder.de/

    farmingtons automotive GmbH, Beekebreite 18-20, 49124 Georgsmarienhütte,
    http://farmingtons-automotive.com/

    Faust GmbH & Co. KG Kunststoffwerk, Schulstraße 15 – 17, 49219 Glandorf,
    http://www.faust-kunststoff.de/

    Ganser Werkzeugbau GmbH, Erzlager 11, 49124 Georgsmarienhütte,
    https://www.ganser-werkzeugbau.de/
    Georg Utz GmbH, Nordring 67, 48465 Schüttorf,
    http://www.georgutz.com/
    Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, St.-Josef-Str. 101-111, 49479 Ibbenbüren,
    http://www.gerhardi.com/
    Günter Ganser Werkzeugbau, Erzlager 11, 49124 Georgsmarienhütte,

    http://www.ganser-werkzeugbau.de/
    Hans von der Heyde GmbH & Co. KG, Nobelstr. 7, 48477 Hörstel,
    http://www.hvdh.de/
    Hullmann Modellbau GmbH, Industriestraße 41, 49536 Lienen
    http://www.hullmann.de/
    KAMPMANN GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 128-130, 49811 Lingen,
    http://www.kampmann.de/
    Kesseböhmer Beschlagsysteme, Mindener Straße 2018, 49152 Bad Essen,
    http://www.kesseboehmer.de/
    KME Germany GmbH & Co. KG, Klosterstraße 29, 49074 Osnabrück,
    http://www.kme.com/
    LEAR Corporation GmbH, Ankumer Str. 28, 49593 Bersenbrück,
    http://lear.com/
    Nordwestdeutsche Zählerrevision Ing. Aug. Knemeyer GmbH & Co. KG, Heideweg 33, 49196 Bad Laer,
    http://www.nzr.de/

    NOVUS Dahle GmbH & Co. KG, Breslauer Straße 34-38, 49808 Lingen,
    http://www.novus-dahle.de
    OKE Spritzgußtechnik GmbH + Co., KG, Nobelstr. 7, 48477 Hörstel,
    http://www.oke.de/
    Rebotec GmbH, Artlandstr. 57-59, 49610 Quakenbrück,
    http://www.rebotec.de/
    Reinert-Ritz GmbH, Ernst-Heinkel-Straße 2, 48531 Nordhorn-Klausheide,

    http://www.reinert-ritz.de
    Reitel Feinwerktechnik GmbH, Senfdamm 20, 49152 Bad Essen,
    http://www.reitel.com/
    Riemann Werkzeuge, Werner-von-Siemens-Straße 37, 49124 Georgsmarienhütte,
    http://www.riemann-werkzeugbau.de/
    Salzgitter Automotiv Engineering, Industriestraße 28, 49082 Osnabrück,
    http://www.szae.de/
    Schomäcker Federwerk GmbH, Borgholzhausener Straße 1, 49324 Melle,
    https://www.schomaecker.de/
    SD Automotive GmbH, Hamburger Str. 22, 49124 Georgsmarienhütte,
    http://www.sd-automotive.de/
    Symanzik GmbH & Co., Am Tie 12, 49086 Osnabrück,
    http://www.symanzik.de/
    TKT Kunststoff-Technik GmbH, Bielefelder Str. 65, 49196 Bad Laer,
    http://www.tkt-online.de/
    Volkswagen Osnabrück GmbH, Karmannstraße 1, 49084 Osnabrück,
    http://www.volkswagen-os.de/

  • Prüfung

    Prüfung

    Im Ausbildungsberuf des Werkzeugmechanikers/der Werkzeugmechanikerin findet eine gestreckte Abschlussprüfung statt. Es wird in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres eine Abschlussprüfung Teil I durchgeführt. Diese prüft im Rahmen einer komplexen Aufgabe Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie Kenntnisse in schriftlichen Aufgabenstellungen.

    Am Ende der Ausbildung wird dann die Abschlussprüfung Teil II durchgeführt. Das Gesamtergebnis der Prüfung wird aus beiden Teilen ermittelt. Innerhalb der praktischen Abschlussprüfung Teil II kann der Prüfling zwischen der Variante I (betrieblicher Auftrag) oder der Variante II (überbetriebliche zentrale Aufgabe) wählen. Zum Prüfungsumfang gehört jeweils ein Fachgespräch. Wird vom Ausbildungsbetrieb die Variante I gefordert, so ist die Aufgabenstellung mit praxisbezogenen Unterlagen vollständig zu dokumentieren. Die Theorieprüfung umfasst die Prüfungsbereiche:

    - Auftrags- und Funktionsanalyse,
    - Fertigungstechnik sowie
    - Wirtschafts- und Sozialkunde.


Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    ==> großer-Lageplan-zum-Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

    Lageplan der BBS Brinkstraße
  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Sie suchen einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle?

    Viele Ausbildungsstellen werden schon sehr frühzeitig angeboten, oft schon 18 Monate vor dem Start.  Schauen Sie doch öfter mal vorbei!

     

    Link zur Ausbildungsplatz- und Stellenplatzbörse der Agentur für Arbeit   (Bitte etwas Geduld: Es wird eine umfangreiche Datenbank durchsucht.)


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit und Datenschutz

    Für meine Sicherheit und Datenschutz

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

    • Klassensprecher/in
    • Fachlehrer/in
    • Klassenlehrer/in
    • Sekretariat
    • Oops, an error occurred! Code: 201811181235481d9a676a
    • Oops, an error occurred! Code: 201811181235484f27d4d1
    • Technikteam
    • Schulleitungsteam
  • Kontakt des Bildungsgangs Werkzeugmechaniker/in

    Kontakt des Bildungsgangs Werkzeugmechaniker/in

     

    Bildungsgang Werkzeugmechanik
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Uwe Knaak (Leiter des Bildungsgangs)
    Herr Werner Westerholz (Abteilungsleiter)

    eMail: nachname@bbs-os-brinkstr.de


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!